Mit Vertragsmanagement Geschäftsprozesse steuern

Chancen

Grundlage für ein umfassendes und effektives Vertragsmanagement ist das Management der Schlüsseldaten und Dokumente aller Verträge.

Nach der maßgeblichen BearingPoint-Studie dominiert in den Unternehmen noch immer ein dezentrales Vertragsmanagement. Als besonders risikoreich stuften die Befragten den “ungleichen Informationsstand” bzw. die “fehlende Aktualität von Verträgen” ein. Auf der Risikoskala folgten das “schwierige Auffinden von Verträgen” und das “Versäumnis von Fristen”.

Mit einer zentralen, unternehmensweiten IT-Lösung steuern Sie diesen Risiken nachhaltig entgegen und optimieren jeden Schritt des Vertragsprozesses.

Denn nur die sofortige Verfügbarkeit aller Daten und Dokumente zu beendeten, laufenden und beabsichtigten Vertragsverhältnissen bietet Ihnen die notwendige Planungs-, Verhandlungs- und Entscheidungssicherheit.

Dafür muss das elektronische System vor allem drei Voraussetzungen erfüllen:

den zeit- und ortsunabhängigen Daten-Abruf,
die Generierung von Berichten/Reports sowie
die Fristen- und Terminüberwachung/-warnung.

In technischer Hinsicht ist außerdem die Zuweisung eindeutiger Berechtigungen und Verantwortlichkeiten (sogenannter Rollen) unabdingbar.

Fazit:
Eine intelligente IT-Lösung für Ihre Verträge ist ein wichtiges Instrument zur Risikofrüherkennung und Risikoabwehr und insgesamt das Fundament für Ihr Vertragsmanagement nach dem 3-Phasen-Modell.

…weiter zu Qualität